Mitteilungen des Fördervereins

1. Um Entschuldigung bitten wir, dass das Nachrichtenblatt in diesem Jahr verspätet versandt wurde. Besondere Umstände führten dazu. Ab Mitte Juli wurde die Elektroanlage des Francisceums neu installiert. Diese Maßnahme sollte 2 bis 3 Wochen dauern. Sie zog sich jedoch bis Mitte September hin. Danach sollte noch renoviert werden. In Anbetracht der fortgeschrittenen Zeit zogen wir Mitte Oktober in die nicht renovierten Räume der Geschäftsstelle des Fördervereins ein. Im gesamten Zeitraum ruhte zwangsläufig die Arbeit des Fördervereins. Hinzu kommt noch, dass die umfangreichen Arbeiten im Förderverein seit Juli nur noch ehrenamtlich durchgeführt werden.

Aus den genannten Gründen mussten leider einige Arbeiten des Vereins (Geschichtsaufarbeitung, Einrichten des Schulmuseums) eingestellt werden. Wir konnten die Glückwünsche zu den Geburtstagen (60., 65., 70., ab 75. jährlich) nicht mehr versenden und die Briefe der Francisceer nicht beantworten. Für die eingegangene Post bedanken wir uns recht herzlich, insbesondere auch bei denen, die uns so zahlreich Beiträge für das Jubiläumsnachrichtenblatt zugesandt haben.

Allen Geburtstagskindern gratulieren wir nachträglich recht herzlich!

Es ist uns in diesem Jahr auch nicht möglich, die Anschriftenliste des Fördervereins herauszugeben.

Achtung! Das Büro des Fördervereins ist in Zukunft regelmäßig mittwochs besetzt.

2. Bitte teilen Sie dem Förderverein mit, wenn zu den Schulfesttagen Abiturjubiläen stattfinden oder wenn Teilnehmer aus dem Ausland oder sogar aus anderen Kontinenten anreisen bzw. angereist sind, damit dies entsprechend in den Veranstaltungen der Schulfesttage gewürdigt werden kann. Es würde uns ganz besonders freuen, wenn sich diese Francisceer in der Geschäftsstelle des Fördervereins vorstellen. Über den Besuch

60

aller anderen Francisceer, Oberschüler und Freunde des Francisceums freuen wir uns natürlich auch.

3. Noch eine Bitte, teilen Sie uns Ihre Anschriftenänderungen oder andere wichtige Informationen mit.

4. Zum Ablauf des Programms der Schulfesttage sei noch gesagt, dass das Chorsingen der Chöre des Francisceums in diesem Jahr ganz ausfallen wird, da zum Zeitpunkt der Schulfesttage Schulferien sind und viele Chormitglieder deshalb nicht erreichbar. Wir bemühen uns zum Festakt am Sonnabend um den Auftritt der Solisten der Singakademie Berlin.

5. Wie bereits erwähnt, wurden dem Förderverein wieder zahlreiche Spenden zugeleitet. Dafür danken wir allen Spendern recht herzlich, auch für die überwiegend pünktliche Zahlung der Beiträge. Die Säumigen bitten wir um Zahlung! Bitte beachten Sie, der geringe Jahresbeitrag von 24 DM trägt im wesentlichen nur zur Deckung der Kosten für das Drucken des Nachrichtenblattes, der Anschriftenliste, der Einladung und für den Versand bei.

top      zum Inhalt      weiter